VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]

VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]
VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]
VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]
VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook]

PDF Artikel können nicht ausgedruckt werden.

ab 21,26 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: K1231pdf
HAN: K1231pdf

downloads

Produktbeschreibung

VDV-Schrift 231 Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse [eBook im pdf-Format]

 

Ausgabe: 06/04

 

Die vom Ausschuss für Kraftfahrwesen völlig neu bearbeitete VDV-Schrift Nr. 231 “Rahmenempfehlung für Überland-Niederflur-Linienbusse“ liegt nun als vom Verwaltungsrat der VDV-Bussparte genehmigte Publikation vor. Sie wurde außerdem im Vorfeld mit der europäischen Fahrzeugindustrie abgestimmt. Die Einhaltung der aktuellen Anforderungen an einen Überland-Niederflur-Omnibus schafft die Grundvoraussetzungen für qualitativ hochwertige, kundenorientierte und wirtschaftliche Angebote im Omnibus-Regionalverkehr. Über die Grundsatzanforderungen hinausgehend, verweist die Schrift auf weitere, z. T. alternative Möglichkeiten der Ausstattung, deren Nutzung unter besonderen betrieblichen und verkehrlichen Bedingungen in den Verkehrsunternehmen erforderlich oder wünschenswert werden kann. Die aktualisierte Typenempfehlung soll als Grundlage künftiger Ausschreibungen zu einer Vereinheitlichung und Vergleichbarkeit der Fahrzeugangebote führen. Den Verkehrsunternehmen wie den Omnibusherstellern wird empfohlen, die Gliederung der Schrift als einheitliche Orientierung zu übernehmen. Im deutschen Überlandverkehr ist der kundenorientierte Einsatz von Niederflur- Omnibussen heute selbstverständlich. Preis- und Kostenerwägungen, oft auch der Wunsch nach Gemeinschaftsnutzung von Fahrzeugen im Linien- und im Gelegenheitsverkehr, im Einzelfall auch besondere örtliche Gegebenheiten sind aber Gründe dafür, dass im Regionalbusverkehr weiterhin – und wohl auf Dauer – auch Hochboden- Fahrzeuge als Standard-Omnibusse zum Einsatz kommen werden. Spezielle Anforderungen an Überland-Omnibusse mit 860 mm Bodenhöhe wurden deshalb gesondert in der VDV-Schrift Nr. 237 “Rahmenempfehlung für Überland-Hochflur- Linienbusse“ zusammengestellt. Auch diese Schrift wurde im Vorfeld mit der europäischen Fahrzeugindustrie abgestimmt und liegt ebenfalls als vom Verwaltungsrat der VDV-Bussparte genehmigte Publikation vor.


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Diesen Artikel haben wir am 24.06.2020 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 8 von 11 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »