VDV-Schrift 802 Arbeitszeitmodelle in der Fahrzeuginstandhaltung und -bereitstellung [Print]

VDV-Schrift 802 Arbeitszeitmodelle in der Fahrzeuginstandhaltung und -bereitstellung [Print]
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
VDV-Schrift 802 Arbeitszeitmodelle in der Fahrzeuginstandhaltung und -bereitstellung [Print]
171,73 EUR
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: K1802
HAN: K1802


Produktbeschreibung

VDV-Schrift 802 Arbeitszeitmodelle in der Fahrzeuginstandhaltung und -bereitstellung

 

Ausgabe: 07/13

Die VDV-Schrift 802 behandelt die Untersuchung von Arbeitszeitmodellen und deren Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit sowie die Arbeitsbedingungen. Denn die Instandhaltung (IH) und Bereit-stellung von Fahrzeugen ist eingebettet in den Prozessablauf der Erbringung von Verkehrsleistungen. Dabei sind die IH-Prozesse grundsätzlich entsprechend den Anforderungen des Fahrbetriebes aus-zugestalten. Die Betriebszeiten unterliegen insbesondere in Stadtverkehrssystemen ständigen Anpassungen an die Nachfrage, z. B. durch Verlängerung von Ladenöffnungszeiten und steigenden Freizeitverkehren. Infolgedessen wird von den Instandhaltungsbereichen eine besondere Anpas-sungsfähigkeit und Flexibilität verlangt. Ein effizienter und qualitativ hochwertiger Fahrzeug-Service erfordert eine Ressourcenbindung an Werkstattanlagen, Betriebsmittel, Fachpersonale, Fahrzeugreserve und Ersatzteile sowie eine optimale Planung und Verwendung dieser Bestandteile. Darüber hinaus bestehen weitere Abhän-gigkeiten zu anderen Prozessen (Logistik, Materialwirtschaft usw.). In der Praxis ergeben sich anwenderspezifisch darüber hinaus weitergehende Fragestellungen und Optimierungsansätze aus den jeweiligen Betriebserfahrungen. Ausgehend vom Einsatz der Fahrzeuge (Betrieb) und unter Berücksichtigung der vorhandenen Betriebshof-/Werkstatt-Infrastruktur kann eine weitergehende Prozessoptimierung stattfinden. Dies sollte mit einer Untersuchung der notwendigen Personal-kapazitäten und der erforderlichen Werkstatteinrichtungen erfolgen. Zur Abstimmung beider Aspekte ist eine Erarbeitung von optimierten Arbeitszeitmodellen für die Instandhaltung notwendig. Diese Schrift beschreibt diesen Abstimmungsprozess unter Berücksichtigung der betrieblichen Rahmenbedingungen und zeigt verschiedene Möglichkeiten auf, entsprechende Arbeitszeitmodelle umzusetzen.


Diesen Artikel haben wir am 24.06.2020 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 4 von 4 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »