VDV-Schrift Nr.261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]

VDV-Schrift Nr.261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
VDV-Schrift Nr.261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]
VDV-Schrift Nr.261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]
VDV-Schrift Nr.261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]

PDF Artikel können aus lizenzrechtlichen Gründen weder bearbeitet, kommentiert, noch ausgedruckt werden.

Sie erwerben mit dem Kauf eine Einzelplatzlizenz, sollten Sie eine Mehrplatzlizenz benötigen, nehmen Sie bitte [Kontakt] mit uns auf.

Eine Anleitung zum Download von digitalen Produkten finden Sie [hier].

ab 71,33 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 1 Werktag
Art.Nr.: K1261_2024pdf
GTIN/EAN: K1261_2024pdf
HAN: K1261_2024pdf
Hersteller: VDV
Mehr Artikel von: VDV

downloads

Produktbeschreibung

VDV-Schrift Nr. 261, ED. 2: „Empfehlung zur Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus, ergänzend zur ISO-Norm 15118“ [PDF]

Ausgabe 07/2024

Der VDV-Fachausschuss für Kraftfahrwesen gibt mit dieser Schrift eine Hilfestellung bei der Anbindung eines dispositiven Backends an einen Elektrobus.

Die erste Veröffentlichung der VDV-Schrift 261 sollte Verkehrsunternehmen, Bushersteller und Anbieter von Softwarelösungen dazu dienen, eine einheitliche Kommunikation zwischen Elektrobussen und verschiedenen Backends, z. B. Betriebshofmanagementsystemen, zu entwickeln. Im Rahmen der internationalen Standardi- sierung wurde die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Ladestation umfassend behandelt. Die ISO-Norm 15118, ED. 1 konnte mittlerweile als der etablierte Standard angesehen werden. Allerdings zeigte sich, dass die Anforderungen, die aus einem elektrischen Stadtlinienbusverkehr hervorgehen, nicht vollständig berücksichtigt wurden. Insbesondere die Kommunikationsinhalte eines Systems, das die Fahrzeuge disponiert und sie zur nächsten Abfahrt vorbereitet, also z. B. die Vorkonditionierung aktiviert, wurden nicht beschrieben. Bestre- bungen zur Erweiterung der Norm wurden vor der Erstellung der ED. 1 dieser Rahmenempfehlung als deutlich zu langwierig eingeschätzt, um zeitnah einen Standard zu etablieren und proprietäre Lösungen zu vermeiden.

Mit der nun vorliegenden Edition 2 der VDV-Schrift 261 wurde das wesentliche Ziel, unter Berücksichtigung einer Ladekommunikation gemäß ISO 15118, ED. 1 eine zusätzliche Verbindung eines Elektrobusses mit einem dispositiven Backend aufzuzeigen, weiter verfolgt. Dabei wurde der grundsätzliche Kommunikationsweg beibehalten, der Parameterumfang erweitert und eine inhaltliche Überarbeitung vorgenommen.


Diesen Artikel haben wir am 09.07.2024 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 19 von 19 in dieser Kategorie « Erster   |   « vorheriger   |   nächster »   |   Letzter »